SEO & Content Marketing

SEO Content Marketing

Content-Marketing und SEO: Der skalierbare Weg, um zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein

Digitale Vermarkter sind sich über die Bedeutung von SEO und Content-Marketing einig, doch leider werden sie zu oft getrennt voneinander betrachtet. Lesen Sie hier, wie man SEO mit Content-Marketing zusammenbringt.

Content-Marketing und Suchmaschinen-Optimierung (SEO) sind heute nicht mehr wegzudenken, wenn wir heute von Online Marketing sprechen. Beide Disziplinen helfen insbesondere KMU`s dabei, Ihre Sichtbarkeit in den Suchmaschinen zu steigern und neue Kunden zu gewinnen.

In diesem Artikel werde ich KMU`s zeigen wie Sie Content-Marketing und SEO verbinden und für sich nutzen können.

Was ist Content Marketing?

Content-Marketing ist eine Marketingtechnik zur Erstellung und Verbreitung wertvoller, relevanter und konsistenter Inhalte, um ein klar definiertes Publikum anzuziehen und zu gewinnen – mit dem Ziel, gewinnbringende Kundenaktionen voranzutreiben.

Die wichtigsten Zahlen für Content -Marketing*

  • Für 55% der Befragten ist Bloggen die oberste Priorität für Ihr Inbound-Marketing-Strategie
    10% aller Blogbeiträge generieren ca. 38% des Traffics
  • Webseiten, auf denen monatlich 16 oder mehr Blogbeiträge veröffentlicht wurden, wurden 3.5 mal häufiger besucht als die ohne Blogbeiträge
  • 42% der befragten Unternehmen haben speziell jemanden eingestellt, der für die Content Strategie zuständig ist
  • 47% der Konsumenten schauten sich vor dem Kauf schauten sich vor dem Kauf 3 bis 5 Contentelemente an, bevor sie sich an einen Vertriebsmitarbeiter wandten
  • Content-Marketing generiert 3 mal mehr Leads als bezahlte Werbeanzeigen

Was ist SEO oder auch Suchmaschinenoptimierung?

SEO steht für Suchmaschinenoptimierung und beschreibt den Prozess, organischen Traffic von Suchmaschinen wie Google zu erhalten.

Ich denke, dass die meisten von Ihnen beide Begriffe kennen, daher werde ich nicht weiter darauf eingehen.

Während sich SEO damit beschäftigt, bestimmte Suchbegriffe in den Suchmaschinen gut zu platzieren, dient Content Marketing dazu, dem User wertvollen Content zu liefern, um mit ihm in Kontakt zu treten.

Die wichtigsten Zahlen für SEO*

  • Im Anschluss an eine lokale Suche besuchten 72 % der Konsumenten ein Geschäft im Umkreis von acht Kilometern. (WordStream, 2016)
  • 30 % aller Suchanfragen über Mobilgeräte beziehen sich auf einen bestimmten Standort. (Google, 2016)
  • 28 % aller Suchanfragen, die zum Zweck haben, etwas in der näheren Umgebung zu finden, resultieren in einem Kauf. (Google, 2016)
  • 96 % des gesamten Traffic von Mobilgeräten läuft über Google. (Jody Nimetz Co., 2018)
  • 51% der Handy-Nutzer haben über eine Suchanfrage ein neues Geschäft entdeckt (Google, 2018)
  • 94% des gesamten organischen Traffics entfällt auf Google
  • Organische Suche funktioniert 5 mal besser als bezahlte Werbeanzeigen

Content-Marketing & SEO – Das Dream Team!

Generell gilt es beim Marketing immer, zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein. Und wo könnte das besser sein, als wenn ein potentieller Kunde in den Suchmaschinen nach Lösungen für sein Problem oder in dem Fall, Antworten auf seine Fragen sucht. Im Content-Marketing werden oft Kanäle wie Social Media oder E-Mails verwendet, um die Werbe-Botschaft zu verbreiten. Sicherlich sind diese sehr stark und die Targeting-Möglichkeiten sind auch gegeben, aber die wenigsten können oder werden Fragen in Facebook oder Co. Stellen. Daher werde ich hier speziell nur auf die gezielte Suche in den Suchmaschinen eingehen.

Was ist wertvoller und relevanter Content?

Stellen Sie sich vor, Sie sind im Bereich Sanitär & Heizung tätig und bieten u.a. die Dienstleistung einen Notfallservice für Heizungen an. Wie können Sie jetzt Ihre Dienstleistung mit Content-Marketing bewerben? Ganz einfach: Finden Sie heraus, welche Ereignisse stattfinden, die genau Ihre Dienstleistung als Lösung eines Problems bedient. In dem Fall wäre es z.B. ein Ausfall der Heizung. Betroffene werden in der Regel entweder Ihre Hausverwaltung anrufen oder im Internet nach „Heizung Notfall“ oder evtl. nach „Heizung reparieren“ suchen.

In Verbindung mit diesen Suchanfragen kommen natürlich auch Fragen auf wie: „Wie viel kostet es die Heizung reparieren zu lassen?“ oder „Wie viel kostet ein Heizungsnotfall?“. Hier können Sie dem Besucher gleich die passende Antwort liefern und Ihre Expertise unter Beweis stellen, welches Ihnen eine gewisse Glaubwürdigkeit verleiht.

Wie kann Ihr Content in den Suchmaschinen gefunden werden?

Es gibt grundsätzlich 2 (gängige) Optionen:


1. Veröffentlichen Sie Ihren Content auf einer hochkarätigen Seite, die für Ihre Zielgruppe hoch relevant ist oder


2. Bauen Sie die Autorität Ihrer eigenen Webseite auf, indem Sie regelmässig relevanten Content veröffentlichen.

Option 1 ist selbsterklärend. Sie können z.B: Blogbeiträge auf starken Plattformen veröffentlichen, die bereits zu Ihren Themen ranken.

Option 2 ist etwas schwieriger, da Ihre Webseite wahrscheinlich nicht annährend so viel Autorität hat wie die grossen Plattformen. Hier sind noch viele Hausaufgaben zu erledigen, bevor Sie es schaffen, mit Ihrem Content gut platziert zu werden.

Als erstes müssen Sie dafür sorgen, dass Ihre Webseite die SEO-Grundlagen erfüllt. Sie sollten grundsätzlich darauf achten, dass Ihre Webseite nicht von einem Google link Penalty betroffen ist und das Sie für mobile Suchanfragen auf Ihren Pagespeed achten.

Danach müssen Sie die Domain-Autorität sowie die Page-Autorität aufbauen. Wie das geht, werde ich in einem anderen Beitrag erklären, da es sonst den Rahmen sprengen würde. Ein anderer wichtiger Teil ist das lokal SEO. Hier ist besonders die Optimierung des Google My Business Eintrages wichtig.

Beide Ansätze haben ihre Berechtigung. Das Veröffentlichen auf anderen Webseiten geht sicherlich schneller, einfacher und verleiht Ihnen mehr Glaubwürdigkeit, können jedoch mit gewissen Kosten verbunden sein. Die andere Option ist sicherlich schwieriger und auch kostenintensiver, hilft Ihnen aber langfristig dabei, Ihre Webseite insgesamt zu stärken und das Markenbewusstsein zu steigern.

Wie SEO Ihnen dabei hilft, Content Marketing zu betreiben

Das ist ziemlich offensichtlich. Wenn Ihr Content organisch gut platziert ist, erhalten Sie eine kostenlose Darstellung in den Suchmaschinen. Das verbessert stark Ihre Markenbekanntheit, fördert das Engagement für Ihr Unternehmen und hilft dabei, mehr Besucher zu gewinnbringenden Kunden umzuwandeln. Darüber hinaus kann eine bessere Platzierung vor Ihrer Konkurrenz Ihnen mehr Glaubwürdigkeit verleihen.

Ihre Inhalte erscheinen zur richtigen Zeit am richtigen Ort und das ohne Kosten. Das ist schon Gold wert.

Wie Content-Marketing Ihnen bei SEO hilft

Wenn Sie über guten Content verfügen, welches Mehrwert bietet und dabei hilft, ein Problem zu lösen, dann wird wahrscheinlich Ihr Content von anderen Seiten verlinkt. Gehen wir davon aus, dass Sie über einen Ratgeber Artikel verfügen, der genau beschreibt, wie z.B. eine Heizung reparieren können und welche damit verbundenen Fragen auftreten können. Jetzt können andere Blogs auf Ihre Seite verlinken mit dem Hinweis, dass Sie über eine Schritt-für-Schritt Anleitung verfügen. Es ist kein Geheimnis mehr, dass qualitativ gute Backlinks Ihre Domain-Autorität stärken und somit Ihre Vertrauenswürdigkeit bei den Suchmaschinen stärkt. Doch das ist nicht alles! Wenn der Inhalt sehr gut ist und der Besucher lange auf der Seite bleibt, sind das positive Signale an die Suchmaschine, die wiederrum Ihre Page-Autorität stärkt. Letztendlich gibt es eine Wechselwirkung zwischen SEO und Content.

SEO hilft, Ihre Inhalte und Ihre Marke vor mehr Menschen zu bringen.
Content-Marketing hilft Ihnen, Autorität aufzubauen und verbessert Ihre SEO.

SEO & Content-Marketing Strategie

1. Erstelle hochwertigen Content

Guter Content ist, wie schon oben beschrieben, wenn Sie z.B. die Lösung für ein Problem anbieten. Das kann ein Ratgeber, ein How-to Video oder auch vielleicht eine Checkliste sein. Hier gibt es viele Möglichkeiten und der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Wie der genaue Prozess dahinter ist, werde ich in einem anderen Beitrag beschreiben. Sie können natürlich selbst alles in die Hand nehmen oder lassen sich von einer professionellen Agentur beraten.

2. Promote dein Content

Wenn Du guten Content erstellt hast, muss Du diesen promoten. Es gibt ein Begriff in der SEO Szene, der nennt sich Link-Bait. Dabei geht es darum, dass Content organisch verlinkt wird. Das ist sicherlich mal der Fall, aber meistens und gerade am Anfang passiert so etwas eher selten. Daher seien Sie aktiv! Veröffentlichen Sie Ihren Artikel überall dort, wo es Sinn macht. Das kann ein Forum sein, andere Plattformen oder Blogs oder auch im Social Media Bereich.

Was spricht gegen SEO & Content-Marketing

Wenn Sie ein relativ kleiner Betrieb haben, geographisch begrenzt und Ihnen ein paar Kunden pro Woche reichen, dann wäre es sicherlich ratsamer, auf klassisches Suchmaschinenmarketing wie Google Ads zurück zu greifen. Hier ist es schon möglich, mit kleinem Budget Kampagnen zu fahren, um neue Kunden zu generieren.

Falls Sie aber expandieren wollen oder über ein Geschäftsmodell verfügen, wo Sie ständig Neukunden gewinnen müssen, dann ist es sicherlich eine Überlegung wert. Hier kann es ratsam sein, eine gewisse lokale Autorität aufzubauen. Egal, ob Sie in der Reinigungsbranche tätig sind, im Sicherheitssektor oder Sanitärbereich: Es gibt zahlreiche Themen, die Sie veröffentlichen können.

Hier sind nur einige Ideen:

  • Abfluss verstopft? Hier die besten Tipps
  • Asbest entsorgen – Worauf Sie achten sollten
  • Teppich reinigen – Welche Kosten entstehen?
  • Schlüssel verloren? – Was Sie jetzt machen können
  • Brandschutzkonzept – Hier eine Checkliste
  • Tresor für Zuhause – Diese Möglichkeiten gibt es

Wie Sie sehen, gibt es zahlreiche Ideen zu Ratgebertexten, wo Sie Ihre Expertise als Fachmann unter Beweis stellen können. Wenn Sie glaubwürdig sind, wird, falls der Besucher wirklich einen Bedarf hat, Sie kontaktieren, um sich beraten zu lassen. Doch Vorsicht! Bei Auswahl der Themen und der Suchbegriffe gilt es, einige Punkte zu beachten, die darüber entscheiden, ob Sie erfolgreiches Content-Marketing & SEO betreiben oder nicht. Es hilft nichts über ein Thema zu schreiben, die niemanden interessieren.

 

*Quelle: Hubspot

Hier nochmal die wichtigsten Fragen & Antworten im Überblick

Was ist Content Marketing?

Content-Marketing ist eine Marketingtechnik zur Erstellung und Verbreitung wertvoller, relevanter und konsistenter Inhalte, um ein klar definiertes Publikum anzuziehen und zu gewinnen – mit dem Ziel, gewinnbringende Kundenaktionen voranzutreiben.

Was ist Suchmaschinenoptimierung?

SEO steht für Suchmaschinenoptimierung und beschreibt den Prozess, organischen Traffic von Suchmaschinen wie Google zu erhalten.

Was ist wertvoller und relevanter Content ?

Content ist dann relevant, wenn es den Suchenden dabei hilft, sein Problem zu lösen.

Wie kann Ihr Content in den Suchmaschinen gefunden werden?

In dem Sie SEO nutzen. Sie können z.B. mit FAQ Snipptes prominent in den Suchmaschinen erscheinen.

Warum Content-Marketing für KMU`s?

Mit Content-Marketing können KMU`s z.B. Ihr Expertenwissen unter Beweis stellen, in dem Sie Antworten bzw. Lösungen für Probleme Ihrer Zielgruppen bereit stellen.

Was kostet Content-Marketing?

Die Erstellung eines guten Ratgeber-Artikels kann je nach Thema zwischen 300 CHF und 600 CHF liegen inkl. Recherche und Analyse Arbeiten.